Wir laden Sie herzlich ein zur Infoveranstaltung für Interessierte an einer Tätigkeit als Onkolotse in Köln.

13. Juni 2018 | ab 16:00 Uhr

Haus LebensWert e.V. (Erdgeschoss)
Weyertal 76
50931 Köln

Die Infoveranstaltung findet im Rahmen des Projektes Integrierte, sektorenübergreifende Psychoonkologie (isPO) statt. Der Onkolotse wird dabei von Betroffenen für Betroffene im Einsatz sein.

Nähere Informationen zur Infoveranstaltung finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Sie!

Das HKSH-BV ist Konsortialpartner im Innovationsfond-Projekt Integrierte, sektorenübergreifende Psychoonkologie (isPO).

Im Rahmen dieses 4-jährigen Projekts haben wir als Krebs-Selbsthilfe die hervorragende Chance, das Konzept „Onkolotse im Ehrenamt – Von Betroffenen für Betroffene“ mit unseren Projektpartnern fundiert zu entwickeln, zu erproben und zu evaluieren. Projektbedingt werden wir uns dabei auf die Region Düsseldorf und Köln konzentrieren.

Für diese Region suchen wir nun Menschen, die einst selbst an Krebs erkrankt sind und die sich ein Engagement als Onkolotse in der genannten Region vorstellen können. Zur genaueren Erläuterung des Konzepts und der Rolle des Onkolotsen werden zunächst Informationsveranstaltungen in Köln, Neuss, Mönchengladbach und Troisdorf angeboten. Interessierte sind eingeladen, sich dort unverbindlich zu informieren und erst anschließend zu entscheiden, ob sie mitmachen und sich zum Onkolotsen schulen lassen möchten.

Lesen Sie hierzu den Aufruf und eine Einladung zu den Informationsveranstaltungen

 

Das Haus der Krebs-Selbsthilfe — Bundesverband e.V. (HKSH–BV) ist mit seinen Mitgliedsverbänden sowie als Dachverband auf dem 33. Deutschen Krebskongress (DKK) 2018 vertreten. Dieser hat zum Motto Perspektiven verändern Krebs – Krebs verändert Perspektiven. Dem folgend wird erstmalig vom HKSH–BV das Programm „50 Patienten auf dem DKK“ angeboten, welches Betroffenen ermöglicht, an den Fachvorträgen der Ärzte teilzunehmen.

Der sich direkt an den DKK anschließende und an Patienten und Interessierte gerichtete 8. Krebsaktionstag steht unter dem Motto Gemeinsam gegen Krebs. Auch hier ist die Krebs-Selbsthilfe vertreten und steht Ihnen mit Vorträgen und für Fragen zur Verfügung.

weiter…

Experten der Onkologie und Vertreter von Krebs-Selbsthilfeorganisationen stehen Ihnen mit Vorträgen und für Fragen zur Verfügung.

Die Veranstalter laden Sie herzlich ein zum:

PATIENTEN KONGRESS
07. Oktober 2017 | ab 9:30 Uhr

Stadthalle Bielefeld, Konferenzeingang
Willi-Brandt-Platz 1
33602 Bielefeld

Der Eintritt ist frei.

weiter…

Der Krebsaktionstag findet alle zwei Jahre am Abschlusstag des Deutschen Krebskongresses in Berlin statt und wird von der Stiftung Deutsche Krebshilfe, der Deutschen Krebsgesellschaft e. V. und der Berliner Krebsgesellschaft e. V. organisiert. Das Haus der Krebs-Selbsthilfe – BV ist Unterstützer des Krebsaktionstags.

Die Veranstalter laden Sie herzlich ein zum

8. KREBSAKTIONSTAG
24. Februar 2018 | 9:00 – 17:00 Uhr
Citycube Berlin

Der Eintritt ist frei.

weiter…

Das Haus der Krebs-Selbsthilfe – BV ist zusammen mit seinen Mitgliedsverbänden Unterstützer der Offenen Krebskonferenz 2017 in Rostock. Wir laden Patienten, Angehörige und Intressierte ein, am 18. November 2017 von 10:00 bis 16:30 Uhr sich in Vorträgen und Beratung rund um das Thema Krebs zu informieren.  Die Teilnahme ist kostenfrei.

Patient-Sein heute: Gemeinsam stark!

Nähere Informationen zu Anreise und Programm:

OKK 2017_Ankündigungsflyer (PDF)
Internetseite zur OKK 2017 (externer Link)

 

01. Juli 2017 in Berlin

Das 4. Symposium zum Thema fam. Brust- und Eierstockkrebs wird am 01.07.2017 im Rahmen des Senologie-Kongresses in Berlin stattfinden. Ein breit gefächertes Expertengremium wird über den neuesten Stand der Forschung, Diagnostik und Behandlung von fam. Brust- und Eierstockkrebs berichten.

weiter…