Frauen­selbst­hilfe nach Krebs – Bundes­verband e.V.

Adresse

Frauenselbsthilfe nach Krebs - Bundesverband e.V.
Thomas-Mann-Str. 40
53111 Bonn

Telefonnummer
0228 33 88 9-400
Faxnummer
0228 33 88 9-401
Erreichbarkeit

Mo. - Do. 9.00 - 15.00 Uhr (Kernzeit)
Fr. 8.00 - 12.00 Uhr (Kernzeit)

Soziale Medien
Krankheitsspektrum
alle Krebsarten
Kurzauskunft über den Verband

Die Frauenselbsthilfe nach Krebs (FSH) ist eine der größten und ältesten Krebs-Selbsthilfeorganisation in Deutschland. Sie verfügt bundesweit über ein dichtes Netz an regionalen Gruppen und bietet ein moderiertes Forum im Internet an. Die Gruppentreffen der FSH stehen jedem Menschen offen, der an Krebs erkrankt ist, unabhängig von Alter, Geschlecht und Art der Krebserkrankung. Auch Angehörigen können an den Treffen teilnehmen. Teilnahmegebühren müssen nicht gezahlt werden.

Das Konzept der FSH besteht aus einer Kombination von psychosozialer Betreuung, Information und Beratung. Die FSH-Mitglieder, alles selbst Betroffene, werden regelmäßig geschult, damit sie den vielfältigen Aufgaben in der Betreuung von Menschen mit Krebs gewachsen sind.

Unter dem Dach der FSH gibt es ein Netzwerk für Männer mit Brustkrebs und eines für junge Frauen mit Krebs.