Selbsthilfe-Bund Blasen­krebs e.V.

Adresse

Selbsthilfe-Bund Blasenkrebs e.V.
Thomas-Mann-Straße 40
53111 Bonn

Telefonnummer
0228 33 88 9-150
Faxnummer
0228 33 88 9-155
Erreichbarkeit

Mo. - Do. 09:00 - 15:00 Uhr
Fr. 09:00 - 13:00 Uhr

Krankheitsspektrum
Harnblasenkrebs
Kurzauskunft über den Verband

Der Selbsthilfe-Bund Blasenkrebs e.V. ist ein bundesweiter Zusammenschluss von Einzelpersonen und Selbsthilfegruppen, die sich in ehrenamtlicher Arbeit um an Blasenkrebs erkrankte Menschen und deren Angehörige kümmern.

Wir fördern bestehende Selbsthilfegruppen und unterstützen die Gründung neuer Gruppen.
Wir wissen aus eigener Erfahrung, was die Diagnose Blasenkrebs auslöst und wie häufig sich der Einzelne in seiner Situation überfordert fühlt. Hier wollen wir Gesprächspartner sein, Erfahrungen austauschen, beraten, begleiten und über die Krankheit, die Risikofaktoren und die Therapiemöglichkeiten informieren.

Wir setzen uns ein für eine bessere Versorgung der an Blasenkrebs erkrankter Menschen, indem wir die Interessen der Erkrankten und deren Angehörigen auf der Ebene der Gesundheitspolitik, bei Krankenkassen, Ärzteorganisationen und beim Gesetzgeber vertreten.


Aktuelles vom RSS-Feed des Selbsthilfeverbandes


„Nähe schaffen trotz Distanz“: Unter diesem Motto findet am 26. Januar 2021 der bundesweite Tag des Patienten statt – pandemiebedingt natürlich digital. 

Patientenrechte stärken und auf gesundheitspolitische Schwachstellen hinweisen: Seit 2016 rufen der Bundesverband Beschwerdemanager in Gesundheitseinrichtungen und der Bundesverband für Patientenfürsprecher jedes Jahr am 26. Januar zum Tag des Patienten auf. Kliniken und Krankenhäuser bundesweit sind aufgerufen, sich an der Aktion zu beteiligen.

Gerade dieses Mal kommt dem Aktionstag eine besondere Bedeutung zu – nie standen die Patientenrechte mehr im Fokus als in Zeiten von Corona. Trotz Besuchsverboten, Abstand halten und Masken tragen bemühen sich Kliniken und Krankenhäuser virtuell um Kontakt und Dialog. „Nähe schaffen trotz Distanz“ lautet deshalb das Motto des Tages des Patienten 2021. Denn jeder Kontakt, jedes Gespräch, ob direkt, telefonisch oder virtuell, tut Patient*innen psychisch gut und trägt damit zu deren Genesung bei.

Mehr zum Tag des Patienten erfahren Sie unter tagdespatienten.de

Der Beitrag Tag des Patienten am 26.01.2021 erschien zuerst auf Selbsthilfe-Bund Blasenkrebs e.V..


Aufgrund der hohen Resonanz steht Claudia Middendorf, Beauftragte der Landesregierung für Menschen mit Behinderung sowie für Patientinnen und Patienten, erneut Bürgerinnen und Bürgern für Anfragen bei einer Telefon-Sprechstunden-Aktion zur Verfügung.

Die Bürgersprechstunde richtet sich an Menschen, die derzeit aufgrund ihrer Behinderung oder im Rahmen einer medizinische Behandlung Probleme mit Behörden, Kostenträgern oder Einrichtungen haben. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Die telefonische Sprechstunde findet statt:

Zeit:                       Donnerstag, den 28. Januar 2021 von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Telefon:                0211 / 855 3818

Der Beitrag Telefonische Bürgersprechstunde der Beauftragten der Landesregierung für Menschen mit Behinderung sowie für Patientinnen und Patienten erschien zuerst auf Selbsthilfe-Bund Blasenkrebs e.V..


Wir,die Selbsthilfegruppe Blasenkrebs Wismar, gratulieren unserem Gruppensprecher Mario Wiemers ganz herzlich zur Wahl als Delegierter für Mecklenburg Vorpommern.

Wir wünschen dir viel Kraft und Zuversicht für diese verantwortungsvolle Aufgabe.

Auf uns kannst du auch in Zukunft zählen, wir werden dich nach Kräften unterstützen.

Viel Erfolg!!!

Der Beitrag Herzlichen Glückwunsch erschien zuerst auf Selbsthilfe-Bund Blasenkrebs e.V..